Tanzsportabteilung des SV Motor Eberswalde e.V.

Monats-Archive: Februar 2017

Am Sams­tag, den 25. Februar 2017, fuhren unsere beiden jüngs­ten Turnier­tän­zer Aaron und Helen zu einem Tanz­work­shop nach Berlin, orga­ni­siert durch den TC Blau Gold Tegel. „In diesem Monat ist kein Turnier geplant, also betei­li­gen wir uns ganz entspannt einmal an einem exter­nen Work­shop!“ wurde den beiden von den Eltern erklärt. Also Trai­nings­sa­chen ins Gepäck und auf nach Berlin. Das Trai­ning begann und eine kleine, fast unschein­bare Frau betrat den Raum: Motsi Mabuse!

      

Gerade einen Tag zuvor war sie noch live in der „Let´s Dance“- Kennen­lern­show zu sehen und dann so nah! Was für eine Über­ra­schung. „Extra für uns Kinder hat sie sich ein Tweety-Shirt ange­zo­gen! Sie wirkt so natür­lich ohne die hohen Schuhe und das ganze Styling!“ berich­te­ten die Kinder. Eben ein echter Star zum Anfas­sen!

Am 12. Februar 2017 stan­den im „Palais am See“, ausge­tra­gen durch den Verein TSZ Blau-Gold Berlin, die ersten Landes­meis­ter­schafts-Entschei­dun­gen des Jahres im Stan­dard an. Unser Wald­stadt-Verein war dabei mit drei Paaren recht gut vertre­ten.

Jörg und Ines star­te­ten in der Start­klasse der Senio­ren II B. In diesem großen Star­ter­feld von insge­samt 19 Paaren aus Berlin und Bran­den­burg schaff­ten es die beiden in die Zwischen­runde und verpass­ten knapp einen Platz auf dem Bran­den­bur­ger Trepp­chen. Der Landes­meis­ter dieser Start­klasse kam in diesem Jahr vom TC Schwarz-Silber Wand­litz und konnte sich sogar den Gesamt­tur­nier­sieg ertan­zen.

Bei den Senio­ren III A war die Berli­ner Konkur­renz in diesem Jahr kaum zu schla­gen. Wir freuen uns trotz­dem darüber, dass Ortwin und Katrin sich nunmehr „Landes­meis­ter des Landes Bran­den­burg“ nennen dürfen und dass das zweite Paar der TSA,  Bernd und Sylvia, als Drit­ter ebenso auf dem Trepp­chen stan­den.