Tanzsportabteilung des SV Motor Eberswalde e.V.


wir über uns



Meilensteine

2015 — zum 3. Mal in Folge gewinnt der Verein den Wander­po­kal für die meis­ten abge­leg­ten Tanz­sport­ab­zei­chen im Land Bran­den­burg
2014 — Ausrich­tung der Landes­meis­ter­schaft Bran­den­burg im Februar
2012 — Feier zum 20-jähri­gen Bestehen u.a. mit Mitmach­pro­gramm, Tanz­meile und Show
2011 — 2. Ebers­wal­der Amateur-Tanz­tur­nier, an dem 15 eigene Leis­tungs­sport Tanz­paare an den Start gehen
2010 — Wander­po­kal für die meis­ten Abnah­men des Deut­schen Tanz­sport­ab­zei­chens (DTSA) im Land Bran­den­burg
2010 — TSA Grün-Gold ist Ausrich­ter des 1. Ebers­wal­der Leis­tungs­sport-Tanz­tur­niers
2009 — Hundert Jahre SV Motor Ebers­walde — TSA feiert mit
2008 — Quali­fi­zie­rung unse­rer Abneh­mer für das Deut­sche Tanz­sport­ab­zei­chen
2007 — Ausbau / Einwei­hung des neuen Tanz­sport­zen­trums in Finow­furt
2006 — Ausbil­dung des 1. Turnier­lei­ters
2001 — Abschluss der 1. Trai­ner C Ausbil­dung
1998 — erst­ma­lige Betei­li­gung bei der alljähr­li­chen Abnahme des Deut­schen Tanz­sport­ab­zei­chens
1997 — Ausrich­tung eines 1. Brei­ten­sport­wett­be­wer­bes
1994 — 1. Turnier­paar star­tet für die Tanz­sport­ab­tei­lung Grün-Gold bundes­weit
1993 — Beitritt zum Lande­stanz­sport­ver­band Bran­den­burg
1992 — Grün­dung der TSA Grün-Gold im SV Motor Ebers­walde, bestehend aus 10 Mitglie­dern

 

 “Weit vor der Wende”

Die Histo­rie des Tanz­sport­ver­eins beginnt weit vor dem ereig­nis­rei­chen Jahr 1989, in der Tanz­schule Schrö­der in Ebers­walde. Doch die Geschichte des Vereins nahm mit der gesell­schaft­li­chen Wende einen neuen Lauf. Mit dem Verfall des alten Wirt­schafts­sys­tems zerbrö­selte auch der Grund­stein des dama­li­gen Tanz­ver­eins Grün-Gold. Nur wenige Paare mit Inter­esse am Tanz­sport blie­ben übrig.

Engagement des Günter Hoffmann brachte uns in den Sportverein Motor Eberswalde”

Unter dem Enga­ge­ment von Günter Hoff­mann liefen diese Tanz­paare nicht ausein­an­der und fanden Anfang der neun­zi­ger Jahre eine neue Trai­nings­stätte im dama­li­gen Kultur­haus der Stadt Ebers­walde, zuletzt bekannt als Kauf­haus Necker­mann. Günter Hoff­mann trai­nierte und leitete die kleine Gruppe und gab sein als Turnier­tän­zer erwor­be­nes Wissen weiter. Doch ohne Funda­ment eines Vereins hatte die Gruppe keine Perspek­tive. Günter suchte und fand einen Verein der bereit war, die Tänzer zum 1.1.1992 als eigen­stän­dige Sport­ab­tei­lung in ihre Reihen aufzu­neh­men, den SV Motor Ebers­walde. Zeit­gleich traf er die Vorbe­rei­tun­gen für den Beitritt der Ebers­wal­der Tanz­paare in den Lande­stanz­sport­ver­band Bran­den­burg zum 1.1.1993.

Die Gründungsmitglieder der Tanzsportabteilung im SV Motor Eberswalde”

Die  Grün­dungs­mit­glie­der der Tanz­sport­ab­tei­lung (TSA) Grün-Gold waren die Paare Günter Hoff­mann und Riana Habe­recht, Andreas Traut und Andrea Haase, Gorden Thur­mann und Vinia Fritsch, Thomas Krüger und Katrin Schmidt sowie Hans-Jürgen und Susanne Klatt.

Trainingsstätten der Tanzsportabteilung”

Leider stand das Kultur­haus der Stadt Ebers­walde als Trai­nings­stätte nicht lange zur Verfü­gung.  So bezo­gen 1994 die Tänzer als neues Domi­zil die Aula des Humboldt Gymna­si­ums in der Fried­rich Engels Straße (später Gesamt­schule Mitte), die bis 2007 als Haupt­trai­nings­stätte genutzt wurde. Zusätz­lich konn­ten die Mitglie­der der TSA zeit­weise auch in der Aula des neuen Humboldt Gymna­si­ums und später in der Turn­halle der Bruno-Bürgel-Schule trai­nie­ren.

Die bis dato wohl größte TSA-Mitglieder-Eigeninitiative im Jahr 2007”

 Mit der sich ankün­di­gen­den Ände­rung der Gebüh­ren­sat­zung der Stadt Ebers­walde für Sport­stät­ten­nut­zung ergrif­fen die Mitglie­der der TSA Eigen­in­itia­tive und such­ten sich neue Räum­lich­kei­ten für die zukünf­tige Ausübung des Tanz­sports. Ein geeig­ne­tes Objekt wurde in 2007 gefun­den. Und so bauten sich die Mitglie­der in Eigen­leis­tung die heutige Trai­nings­stätte in Finow­furt aus.

Leitung der Tanzsportabteilung”

 Die Leitung der  Tanz­sport­ab­tei­lung über­gab Günter Hoff­mann 1993 an Hans-Jürgen Klatt. Während die Mitglie­der der TSA anfangs durch Günter und Hans-Jürgen unter­rich­tet wurden, erfor­derte das in den folgen­den Jahren wieder wach­sende Inter­esse für den Tanz­sport zusätz­li­che  Trai­ner / Übungs­lei­ter.

Heute bilden wir eine solide Basis im Breitensport Tanzen”

Heute werden unsere Mitglie­der durch 2 Trai­ner  und 6 Übungs­lei­ter betreut. Seit Bestehen der TSA nahm die Mitglie­der­zahl stetig zu und wuchs so auf ca. 180 Tänze­rin­nen und Tänzer. Die Basis unse­rer Trai­ner- und Übungs­lei­ter­tä­tig­keit bildet der Brei­ten­sport in allen Alters­klas­sen, von 4 bis über 60 Jahren. Daraus sind zwischen­zeit­lich einige Paare hervor­ge­gan­gen, die den Tanz­sport als Leis­tungs­sport betrei­ben und die TSA Grün-Gold des SV Motor Ebers­walde auch über­re­gio­nal erfolg­reich vertre­ten.